Aktuelles

 

Kleiderkammer und Flohmarkt wieder in Betrieb

So langsam kehrt wieder Normalität ein. Die Kleiderkammer und der  Flohmarkt konnten diese Woche wieder den Betrieb aufnehmen. Diese Woche  zunächst nur vormittags, ab dem 24. 11. 16 aber aber auch zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Auch Spenden, sowohl Lebensmittel, Kleidung und auch Flohmarktartikel können wir wieder annehmen. Noch ist unser neuer Lagerboden nicht ganz fertig, eine Treppe und der Lastenaufzug fehlt noch, doch der Bereich darunter ist wieder nutzbar und die ersten Besucher zeigten sich sehr angetan davon.

In den ja zeitweise recht turbulenten Zeiten in den letzten Woche sind offenbar einige Unklarheiten entstanden, was die Arbeit des Guten Hirten betrifft.

Daher hier zusammengefasst, in welchen Bereichen und für wen wir weiterhin arbeiten.

Wir sind für Bedürftige in und um Hildesheim da und versuchen im Bereich der Lebensmittel, Kleidung und Haushaltsartikeln und Kindersachen zu helfen. Wir unterscheiden auch weiterhin nicht nach Herkunft, Nationalität oder Religion. Auch Flüchtlinge gehören unzweifelhaft dazu, aber eben auch nicht ausschließlich.

Wir erbitten von unseren Besuchern in der Kleiderkammer und im Flohmarkt eine geringe Spende als Eigenbeitrag, in der Kleiderkammer im Cent- und niedrigem einstelligen Eurobereich. 

Neu in Hildesheim angekommende Flüchtlinge können eine Notausstattung natürlich auch kostenlos bekommen. Dies gilt für Flüchtlinge aus allen Einrichtungen. Flüchtlinge, die aus einer Einrichtung ausziehen und eine eigene Wohnung beziehen können ebenfalls kostenlos eine Grundausstattung an Geschirr und Töpfen bei uns bekommen.

Die Erstausgabe an Kleidung für die Flüchtlinge, die wir in der Bauzeit in unserer Kirche eingerichtet hatten, haben wir seit dieser Woche in die Kleiderkammer integriert. Ausgesprochen gute Erfahrungen haben wir damit gemacht. Heute am Freitag konnte so innerhalb einer Stunde über 50 Leuten geholfen werden - zusätzlich zu unseren normalen Besuchern. Im Gegensatz zu der Ausgabe in der Kirche können auch die Flüchtlinge sich nun auch selber die Sachen aussuchen, wir notieren, was sie bekommen haben und sie können entsprechend dann auch wiederkommen, sollten sie einiges nicht gefunden haben.

Bei all dem hilft, dass wir durch den neuen Lagerboden, die Fläche für die Kleiderkammer und dem Flohmarkt um 50 % vergrößern konnten. So sahen wir heute bei uns viele lachendende und glückliche Gesichter.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und Helfern für die uns zugekommene Unterstützung und laden noch einmal zu unserem Adventsmarkt am Freitag, den 27. 11. ab 14.30 Uhr ein: Unser Traum ist nicht nur etwas für die Flüchtlinge zu tun, sondern einfach gemeinsam mit allen ein Fest zu feiern.

Herzlich willkommen!

Adventsmarkt 2015

Am 27.11.2015 von 15.00 – 17.00 Uhr findet wieder unser Adventsbasar statt. Dieses Fest wollen wir mit allen zusammen feiern. Es wird auch ,wie letztes Jahr, wieder draußen auf unserem Hof stattfinden. Die Besucher erwarten viele kleine Stände, Musik und leckeres Essen in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre. Auch werden wieder selbstgemachte kreative Produkte zum kleinen Endpreis angeboten.

Im Anschluss an den Adventsbasar wird es um 17.00 Uhr eine Messe mit Bischof Norbert Trelle geben.

Wir laden herzlich alle Besucher, Mitglieder, Spender und Sponsoren zu diesem Fest ein und möchten dieses gemeinsam feiern. Uns liegt ebenfalls viel daran, ein gemeinsames Fest zusammen mit den Flüchtlingen sowie mit den vielen fleißigen Helfer zu feiern, die uns in unserer täglichen Arbeit mit unseren Besuchern und Flüchtlingen unterstützen. Wir möchten die Adventszeit mit Ihnen / Euch zusammen beginnen und erleben.

Damit gerade auch die Menschen kommen können, die eine weite Reise bis nach Hildesheim hinter sich haben und momentan über keinerlei Einkommen verfügen, werden die Getränke und das Essen umsonst sein. Wir stellen Spendendosen auf und bitten alle die können, für Ihren Verzehr einen Beitrag zu leisten.

Wir freuen uns jetzt bereits wieder auf ein gemeinsames Miteinander und ein schönen Adventsbasar.

 

Der Flyer zum download hier

Spendenannahme ab 16. 11. wieder uneingeschränkt

Der Umbau unserer Sozialen Warenhalle ist fast fertig und wir werden in der Nächsten Woche den Betrieb der Kleiderkammer und des Flohmarktes wieder aufnehmen.

Ab Montag den 16. November können wir auch wieder uneingeschränkt Spenden annehmen.

Spendenannahme

Derzeit benötigen wir recht dringend

-          Warme Männerkleidung in kleinen Größen S/M bis max. L (oder große Kindergrößen: 176  ,

also Jeans, T-shirts, Pullover, Strickjacken,

-          Winterjacken für Männer (S/M)

-          Sportkleidung für Männer, vor allem Trainingsanzüge und Jogginghosen

-          Socken, Unterwäsche, Schlafanzüge für Männer

-          Warme Schuhe und Sportschuhe, Badelatschen/Hausschuhe

-          Mützen/Schals/Handschuhe (!)

-          Kleine Gürtel

-          Sporttaschen, Koffer, Reisetaschen

-          Regenschirme

-          Koffer und Reisetaschen

Diese Sachen nehmen wir gerne auch schon aktuell an.

Alle weiteren Spenden werden wir wieder ab dem 16. November annehmen können.

 

Basar im November fällt aus

Derzeit wird in unserer Warenhalle ein neuer Lagerboden eingezogen. Insgesamt gehrt der Bau zwar gut voran, konnte aber leider nicht wie geplant zum heutigen Tag abgeschlossen werden.

Der für den 7. November geplante Basar muss leider abgesagt werden.

Wir rechnen damit, das wir die Kleiderkammer und den Flohmarkt in der Woche  vom 9. - 14. November wieder einrichten können und in der folgenden Woche dann wieder auch unseren Normalbetrieb aufnehemen köönnen.

Das genaue Datum werden wir hier veröffentlichen.

-

-

-

 

Derzeit keine Spendenannahme möglich!

Es ist unglaublich wieviele Menschen sich für die Flüchtlinge engagieren und mit Spenden helfen.

Herzlichen Dank.

Aber wir haben im Moment unsere Lagermöglichkeiten ausgeschöpft. Carport, Kirche und jede Ecke steht derzeit voll. Die angekommen Spenden müssen ersteinmal bearbeitet  werden.

 

 

Derzeit können wir (mit Ausnahme von Lebensmitteln) keine Spenden mehr annehmen.

Wir geben es an dieser Stelle und in unserem Newsletter Flüchtlingshilfe (siehe links) sofort bekannt, wenn wir wieder Spenden annehmen können.

Eines ist gewiss: Die Hilfe für die Flüchtlinge wird noch lange Zeit notwendig sein und auch Ihre Spende wird sicher benötigt werden. Wenn Sie diese solange noch etwas bereitstehen lassen können, wäre uns und vor allem den kommenden Flüchtlingen sehr geholfen.

 

Überwältigende Resonanz

Auf unseren Aufruf für Kindersachen gab es seit Donnerstagabend schon und das Wochenende durch eine wahrlich überwältigende Resonanz. Ganz Herzlichen Dank allen die Spenden vorbeigebracht haben und und den vielen Helfern, die beim Sortieren und bei der Ausgabe der Spenden mitgeholfen haben.

Das Erlebte am Wochenende empfinden wir als sin unglaublich schönes und mutmachenendes Zeichen: Menschen auf der Flucht sind in Hildesheim willkommen!

Wir werden weiterhin Kleiderspenden benötigen und annehmen, auch für Erwachsene. Gerade Männerkleidung der Größen S und M sind sehr gefragt, ebenso Schuhe und Socken.

Sie können sich aber gerne auch etwas Zeit lassen, bis Sie uns weitere Sachen bringen. Derzeit sind unsere Vorräte doch gut gefüllt.

Wir werden noch lange helfen müssen, mögen die Kräfte und die Spendenbreitschaft noch lange halten. Ein stetiger Zulauf, gerne auch etwas langsamer,  bleibt da zu erhoffen. 

 

 

 

 

 Weiterhin werden wir auf dieser Homepage und über den Newsletter Flüchtlingshilfe über die aktuellen Entwicklungen berichten.

Die ersten Flüchtlinge in der Mackensen-Kaserne eingetroffen: Viele Kinder!

heute Nacht sind die ersten Flüchtlinge in der Mackensenkaserne eingetroffen,
dabei waren schätzungsweise für 80 Babys und Kleinkinder bis 5 Jahre.

Damit haben wir einen dringenden Bedarf an:

- Kinderreisebetten (keine festen Bettgestelle)
- Kinderdecken, Kinderschlafsäcke,..
- Hygieneartikel Windeln, Feuchttücher, Creme, Schnuller,…
- Babykleidung/ Kleinkindkleidung bis 5 Jahre Socken, Warme Schuhe,
  Unterwäsche,Strumpfhosen, Mützen, Schals, Handschuhe,…

- Kinderwagen, Buggies,…
- Babynahrung (vor allem Milch)


Windeln und Babynahrung werden sicherlich nur gekauft werden können. Vielleicht hat ja der ein oder andere die Möglichkeit dazu.

Darüberhinaus nehmen wir natürlich auch andere Kleidung an.

Kleidungsspenden können sie auch diesen Samstag (3.10.) in der Zeit von 11.00 - 17.00 Uhr abgeben.

So wie es derzeit aussieht, werden wir zunächst die Ausgabestelle für die Bewohner der Mackensenkaserne im Guten Hirt einrichten.

Das wird eine zweite zusätzliche Ausgabestelle neben unserer Kleiderkammer werden. Vermutlich werden wir hierfür Hilfe benötigen.
Wir melden uns, sobald wir mit den diesbezüglichen Überlegungen weiter sind.

Weitere Termine zum Kleidung sortieren

Guten Tag,

nun wird die Mackensen-Kaserne doch Flüchtlingsunterkunft. Als vom Land Niedersachsen betriebene Erstaufnahmeeinrichtung werden dort bis zu 1000 Menschen vorübergehend unterkommen, bis sie im Land weiter verteilt werden.

Wir gehen davon aus, dass viel Kleidung und Schuhe benötigt wird und haben deshalb 2 weitere Termine zum Sortieren der abgegebenen Kleiderspenden eingerichtet und hoffen auf Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern.

Freitag, den 2. 10. von 15.00 - 18.00 Uhr und
Samstag, den 3. 10. von 11.00 - 17.00 Uhr.

Natürlich nicht zwangsweise jeweils den ganzen Zeitraum, sondern wie es das persönliche Zeitbudget halt hergibt. Am Samstag sind die Helfer um 12.30 Uhr zum Mittagessen eingeladen.

Wir nehmen weiterhin Spenden an!

Hilfreich wäre es für uns allerdings, wenn Haushaltsartikel noch nicht abgegeben werden.

Vordringlich ist derzeit Kleidung, insbesondere für Kinder und kleine Männergrößen, auch Unterwäsche und Schlafsachen.

Ihr Team vom Guten Hirt

Weiter geht's

 

ab Montag, den 28. September, können wir wieder Spenden annehmen.

Wir haben unseren Carport als Lagermöglichkeit umgeräumt und Vorbereitungen für weitere Lagermöglichkeiten getroffen.

Benötigt werden insbesondere Kleidung und Schuhe – in besonderem Maße kleine Männergrößen.
Allgemein wird sicher alsbald Winterkleidung benötigt.

Um unsere durchaus noch begrenzten Lagermöglichkeiten zielgerichtet einsetzen zu können, bitten wir, Haushaltsartikel wenn irgend möglich noch nicht abzugeben. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt sicherlich noch benötigt – wir werden dann darüber informieren.

Wir haben Termine eingerichtet, an denen wir mit Ehrenamtlichen Kleidung sortieren wollen. Der Aufruf zu dazu fand erfreulich viel Zuspruch. Weitere Termine werden sicherlich folgen. An dieser Stelle werden wir darüber informieren, sobald wir die ersten Erfahrungen damit gesammelt haben.

 

Die Autos müssen draußen bleiben!

Viele Anfragen erreichen uns, warum wir denn aktuell keine Spenden annehmen. Die Antwort ist recht einfach.

Wir nehmen weiterhin Spenden an! Lediglich haben wir um eine Frist von 2 - 3 Wochen gebeten, um Voraussetzungen zu schaffen, die ankommenden Spenden ordentlich bearbeiten zu können. Wir haben unsere Lagemöglichkeiten mit 2 Container aufgestockt und sind derzeit dabei, unseren Carport für die vorübergehende Lagerung von Spenden vorzubereiten.

Wir haben Ehrenamtliche gebeten in der nächsten und übernächsten Woche zusätzlich zu unseren festen Mitarbeitern zu helfen, angekommende Kleidung zu sortieren.

Mit unserem Newsletter "Flüchtlingshilfe" halten wir sie gerne über den aktuellen Bedarf an Spenden und Mithilfe auf dem Laufenden, so können wir kurzfristig reagieren und Hilfe mobilisieren. Planbar ist derzeit nur sehr wenig. In der linken Spalte können Sie den Newsletter abonieren.

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Hildesheim eine feste Bleibe gefunden haben, ist derzeit noch recht überschaubar, auch wenn die Aufgabe angemessenen Wohnraum für die zu finden, sicher für die Stadt nicht ganz einfach ist. Aber das kann sich schon morgen oder nächste Woche ändern.

Hilfe ist derzeit unseres Erachtens vorallem bei den neu in Deutschland ankommenden Menschen gefordert. Hier ist vorallem erstmal Kleidung von Nöten. Wir arbeiten hier vorallem mit der deutschen Kleiderstiftung Spangenberg zusammen und können Kleidung so auch über die Grenzen Hildesheims hinaus für Bedürftige verfügbar machen. Haushaltsgegenstände werden sicherlich erst später benötigt, wenn diese Menschen endlich bei uns endgültig angekommen sind.

Wir werden mit Ihnen gemeinsam noch sehr lange den Menschen helfen müssen. Wenn bis dahin Spenden noch dezentral in vielen Kellern lagern können und auf ihren Einsatz warten, ist sicherlich allen geholfen.

 

 

Anschrift

Sozialer Mittagstisch Guter Hirt

Altfriedweg 2-4

31135 Hildesheim

Tel.: 05121 / 52 567

E-Mail: pfarrgemeinde@guterhirt.de