Der Sozialer Mittagstisch Guter Hirt

Im Jahre 1991 wurde zum ersten Mal zur „Suppenküche“ eingeladen. Das Gebiet der Pfarrgemeinde Guter Hirt war immer schon sozial zweigeteilt und umfasste sowohl Einfamilienhaussiedlungen als auch große Wohnblocks und soziale Brennpunkte wie die Fahrenheit. Das besondere soziale Umfeld hat die Gemeinde “Guter Hirt” immer stark beeinflusst und schon bei der Gründung dazu geführt, dass es ein hohes diakonisches Engagement gibt.

Aus diesen sehr bescheidenen Anfängen ist im Laufe der Zeit der „Soziale Mittagstisch Guter Hirt“ gewachsen, der heute ein bereites Angebot an Unterstützung für Bedürftige und eine große Anzahl an Arbeitsplätzen für Menschen bereithält, die sonst kaum eine Chance auf einen Arbeitsplatz hätten.

Die ehemalige  Gemeinde Guter Hirt ist mittlerweile  mit den Gemeinden Maria Lichtmess und St. Johannes  in der neuen Pfarrgemeinde Mariä Lichtmess mit der Pfarrkirche in Drispenstedt aufgegangen. Der Soziale Mittagstisch ist immer noch eine Einrichtung der Pfarrgemeinde. Die Geschäfte führt der "Trägerkreis Sozialer Mittagstisch Guter Hirt e.V.“

Anschrift

Sozialer Mittagstisch Guter Hirt

Altfriedweg 2-4

31135 Hildesheim

Tel.: 05121 / 52 567

E-Mail: pfarrgemeinde@guterhirt.de