Der Trägerkreis sozialer Mittagstisch Guter Hirt e.V.

Vor über 25 Jahren erkannten Mitglieder der Pfarrgemeinde Guter Hirt, dass sie nicht einfach Gottesdienst feiern konnte, während unmittelbar vor den Kirchentüren die Armut und nicht selten auch das Elend zu Hause ist. Gottesdienst feierten sie weiter. Aber sie luden Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen ihren Alltag kaum meistern konnten, zum selbstgekochten Mittagessen ins Pfarrheim ein. Der soziale Mittagstisch Guter Hirt war geboren. Wenn es zu Beginn "nur" an den Wochenenden eine warme Mahlzeit gab, so gibt es heute an 365 Tagen im Jahr eine warme Mahlzeit.

Schnell wurde erkannt, dass man festere Strukturen benötigte um verlässlich helfen zu können. Als dann die Kirchengemeinden im Zuge der Fusionen zusammengeschlossen wurden, ergab sich auch die Notwendigkeit einen formellen Rechtsträger für die schon erheblich angewachsenen Aktivitäten zu gründen. Der "Trägerkreis Sozialer Mittagstisch Guter Hirt e.V." wurde gegründet.

Angesichts der Not ist die Not-Wendigkeit mit allen Menschen guten Willens Zusammenzuarbeiten nur zu offensichtlich. Auch wenn wir uns unserer christlichen Grundlage sehr bewusst sind und unsere Arbeit aus dieser Überzeugung gestalten, so ist der Trägerkreis doch offen für alle, die die Arbeit des Mittagtisches unterstützen wollen. Bewusst wurde die Höhe des Mitgliedsbeitrages in das jeweilige Ermessen des Mitgliedes gestellt. Der unterste Beitrag liegt bei 1,- € pro Monat. So können auch Menschen, die auf die Unterstützung des Soziales Mittagstisch Guten Hirt angewiesen sind, selbst Mitglied im Trägerkreis werden, die Arbeit unterstützen, aktiv werden und die Rolle des bloß Empfangenden verlassen. Selbstverständlich freuen wir uns auch über Mitglieder, die einen höheren Beitrag zahlen können.

Der "Trägerkreis sozialer Mittagstisch Guter Hirt e.V." hat auf drei Ebenen für uns eine große Bedeutung:

Die erste ist ideeller Art. Armut ist in Deutschland unsichtbar. Die Mitgliedschaft im Trägerkreis ist dagegen ein Zeichen von Solidarität mit den Armen in unserer Gesellschaft und schlägt eine Brücke zu denen, die am Rande stehen. Sich berühren zu lassen und davon in seinem je eigenen Umfeld zu erzählen ist eine wichtige Funktion des Trägerkreises.

Die Mitgliedsbeiträge helfen uns die Arbeit des Sozialen Mittagstisches zu finanzieren und sind eine der wenigen planbaren Größen und gerade deshalb besonders wichtig. Wir sehen uns dem Erfordernis gegenüber zunehmend auch eigenfinanzierte Arbeitsstellen zu schaffen. Die Mitgliedsbeiträge sind gerade dafür eine wichtige Grundlage.

Schließlich ist der Trägerkreis als eingetragener Verein der Rechtsträger, ohne den wir unseren Aktivtäten nicht nachkommen können.

Vielleicht ist eine Mitgliedschaft im Trägerkreis ja auch etwas für Sie?

 

Anschrift

Sozialer Mittagstisch Guter Hirt

Altfriedweg 2-4

31135 Hildesheim

Tel.: 05121 / 52 567

E-Mail: pfarrgemeinde@guterhirt.de